Aktuelles

Osterfeuer in Hannover - alle Daten!

04. April. 2012 16:20

Von: Winfried Mokrus


Rubrik: Kleefeld

Bereits unsere Vorväter zündelten gern. Wenn auch nicht unter dem Namen „Osterfeuer“, so waren Großfeuer im beginnenden Frühjahr schon vor vielen hundert Jahren ein allgemeiner Brauch. In Reihen angeordnet oder auf Hügelkämmen weithin sichtbar aufgestellt, haben unsere Vorfahren ihre Holzstöße abgebrannt und vermutlich mit ebenso leuchtenden Augen in die Glut gesehen, wie wir es heute tun. Die Flammen sollen damals wie heute den Winter austreiben, die Saat beschützen oder diverse Dämonen gnädig stimmen.



Osterfeuer - sie lösen eine magische Anziehung aus.


Diesem Brauch war auch nach der Christianisierung nicht so recht beizukommen und so wurde das Feuer einfach in die katholische Liturgie integriert, die daran entzündete Kerze steht seitdem als Sinnbild für Christus, der als das Licht der Welt empfunden wurde. Das änderte auch die sich vor 350 Jahren etablierende Reformation zur evangelisch-lutherischen Kirche nicht sonderlich.

Verschiede Varianten und Zeitpunkte
Ob und welchen Sinn das eigentliche Anzünden von großen Feuern hatte, lässt sich kulturhistorisch nicht recht festlegen. Als heidnischer Brauch ist es jedenfalls weit verbreitet z.B. in Nordfriesland als Biikebrennen (von friesisch: biike, hochdeutsch "Bake" bzw. "Feuerzeichen"), das am 21. Februar gefeiert wird oder als Osterräder-Lauf in Lügde, Weserbergland.

Osterfeuer in Hannovers Stadtgebiet?  – Au weia!
Bei uns, in Hannover, gibt es natürlich auch Osterfeuer, aber -herrjeh!- was ist daraus geworden? Es geht dabei nämlich städtisch-vollökologisch zu. Und politisch korrekt. Schon vor Wochen wurden die Veranstalter von Stadt und Region ermahnt, dass das Brennmaterial für Osterfeuer frühestens eine Woche vor dem Brenntag auf einem Sammelplatz angeliefert werden dürfe. Und zum Schutz von Kleintieren darf es erst am Tag des Osterfeuers auf dem Brennplatz aufgeschichtet werden. Und dann darf nur trockener Baum- und Strauchschnitt verbrannt werden. Und keinesfalls bearbeitetes oder behandeltes Holz jeglicher Art (also Holzpaletten, Holzkisten, Bretter, Spanplatten, Abfallholz). Auch Gartenabfälle wie Rasenschnitt, Laub, frischen Strauchschnitt und grüne Koniferenbestandteile dürfen nicht verbrannt werden.

Flatterband und Sicherheitsabstand
Und wenn das Feuer dann brennt, wird es großformatig mit rot-weißem Flatterband abgesperrt, innerhalb dessen sich nur die höchst wichtigen freiwilligen Ortsfeuerwehren z.T. mit Radladern und Treckern bewegen dürfen. Denn die Organisatoren müssen auf einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu Bäumen, Gebäuden, Straßen und den Menschen achten Unsere Altvorderen würden sich wiehernd vor Lachen von diesen Vollkasko-Veranstaltungen abwenden und demnächst vielleicht die Piratenpartei wählen.

Wer dies alles dennoch in dieser oder jener Form erleben möchte, kann es an folgenden sieben Feuerstätten im östlichen Umkreis, die alle am 7. April 2012 ab 19.00 Uhr gestartet werden, tun:

Kirchrode
TSV Kirchrode Aschenplatz des Vereines,
Mardalstr. 56
19.00 - 22.00 Uhr

Kirchrode
Turn-Clubb zu Hannover
Rotrandplatz,
Tiergartenstr. 23
19.00  - 22.00 Uhr

Heideviertel
KGV Dauerkolonie Annateich
Festplatz des Vereins
Am Annateich 20
19.00 - 22.00 Uhr

Groß-Buchholz
Auf dem Gelände der Ortsfeuerwehr Buchholz
Pinkenburger Str. 8
18.00 – 23.00 Uhr

Kleefeld
Kleingartenverein Grüne Aue e.V.
Vereinsgrundstück am Ende des Hasenweges
auf dem umzäunten Kompostplatz,
angrenzend Juglerstr. / Berckhusenstr.
18.00 - 22.00 Uhr

Kleefeld
Kleingartenverein Heide-Kamp e.V.
Vereinsgrundstück
"An der breiten Wiese 71"
18.00 -22.00 Uhr

Kleefeld
Kleingartenverein Kleefeld e.V.
Vereinsparkplatz "Schweriner Straße"
18.00 - 22.00 Uhr


Weitere Osterfeuer im Stadtgebiet Hannovers: Osterfeuer Liste Hannover (Pdf-Download - 36 kB - hier klicken)




Fans der durchweg urwüchsigeren Variante, die auch unsere Ur-Großväter noch gemocht hätten, sollten sich raus aus der Stadt bewegen. Die goldene Regel lautet dabei: Je ländlicher, je besser ist das Osterfeuer - Freunde & Familie mitnehmen! Und auf jeden Fall wetterfeste Kleidung und Gummistiefel mitnehmen und im Auto umziehen! Man kann sich dann auf eine der folgenden Veranstaltungen, teilweise auch am 8. April, wagen:

Isernhagen H.B.
An der Beeke (Hagenstraße/Skaterbahn)
7. April 2012

Isernhagen N.B.
Buhrsche Stiftung ( Wiese/Jugendtreff )
7. April 2012

Neuwarmbüchen
Rothenfeld (Festplatz)
7. April 2012

Kirchhorst
Schilfgrund (Verlängerung)
7. April 2012

Isernhagen F.B.
Hauptstraße (Feuerwehrgerätehaus)
8. April 2012

Altwarmbüchen
Helleweg
8. April 2012