Aktuelles

Kleefelder Halloween 2017 / Stadtteilkalender vorgestellt

04. November. 2015 16:55

Von: Winfried Mokrus


Rubrik: Kleefeld

Kühles Wetter - stimmungsvolle Besucher. Die Unternehmer von Wir sind Kleefeld hatten sich mächtig ins Zeug gelegt, trotzdem wurde das Kleefelder Halloween-Fest 2015 auf dem Kantplatz eine kühle Angelegenheit. „Auf noch besseres Wetter in diesen Tagen zu hoffen, wäre vermessen gewesen“, sagt die WSK-Vorsitzende Beate Lenkeit dazu, „zumindest blieben alle trocken“.



Schauerliche Figuren beim Kleefelder Halloween-Fest.



Fotowettbewerbssiegerin Annette Deichmann wird von Organisator Winfried Mokrus gratuliert. Im Hintergrund das Siegerbild.



Kleefelder Halloween – trotz kühlen Wetters gut besucht.



Amüsierten sich großartig: Heide-Marie Abeln, Farzad Shahed und Kathrin Hoh waren extra aus Hannover-Vahrenwald gekommen.


Hannover.  Den Wunsch trocken zu bleiben, teilten viele Kleefelder Besucher. Leider nur etwa die Hälfte der Interessierten des Vorjahres hatte sich aufgemacht, das Fest der Unternehmer zu besuchen. War zu wenig informiert worden? War das Wetter an den Vortagen einfach zu schlecht gewesen? Zur Hauptzeit der Veranstaltung war es jedenfalls trocken.

Insbesondere die Jüngeren...
hatten sich zum Teil schaurig maskiert, geheimnisvolle Gestalten liefen insbesondre in den späteren Nachmittagsstunden die Festbesucher. Doch nicht nur Kleefelder waren gekommen: Heide-Marie Abeln aus Vahrenwald: „Ich bin zum zweiten Mal hier, wir haben Freude mitgebracht und feiern mit“. Die gute Laune steckte an, da Bands wie „Mickey´s Candy“ und „Campecci Curls“ mit Soul Funk und Indie Pop die Stimmung einheizten.

Die offizielle Eröffnung des Kleefelder Halloween-Festes 2015 mit der WSK-Vorsitzenden Beate Lenkeit und Stadtbezirksbürgermeister Henning Hofmann, fand daher auch große Beachtung, die Band „Mickey´s Candy“ blieb dabei gleich auf der Bühne und bot im Anschluss ihre Akustiksongs mit komplexen Harmonien und  melodischem Gesang zur Freude des Publikums weiter an.

Fotowettbewerb 2015: Proklamation der Sieger
Das Highlight der Veranstaltung war wie in den Vorjahren die Proklamation der Sieger des Kleefelder Fotowettbewerbs 2015. Diesjährige Siegerin wurde Annette Deichmann mit einem Bild der Kleefelder Alice-Salomon-Schule und davorstehenden Sonnenblumen. „Ich bin Spontanfotografin“, erklärte die Siegerin, „wenn mir eine Situation gefällt, fotografiere ich ohne große Aufwand.“

Erschienen aufgrund der Teilnahme von 21 Wettbewerbsfotografen: Der Stadtteilkalender Kleefeld/Heideviertel 2016 kostet € 15,90.


Insgesamt hatten sich 22 Fotographen mit über 200 Bildern am Kleefelder Fotowettbewerb beteiligt. Eine Jury hatte neutral die ihr am besten gefallenen Aufnahmen ausgesucht. Wettbewerbsorganisator Winfried Mokrus, selbst Mitglied von Wir sind Kleefeld: „Es macht Freude das Engagement der Fotografinnen und Fotografen wahrzunehmen, das fotographische Geschick ist sehr hoch“.

Farbenfrohe Vielfalt - im Stadtteilkalender Hannover Kleefeld/Heideviertel 2016 kamen die unterschiedlichesten Motive zur Veröffentlichung



Zu Dokumentation dieser Leistung erstellen die Kleefelder Unternehmer jährlich Ihren Stadtteilkalender. Die 2016er Ausgabe mit allen Siegerbildern und weiteren attraktiven Stadtteilaufnahmen ist in lokalen Stadtteil-Buchhandlungen für € 15,90 erhältlich. Winfried Mokrus: “Ohne Sponsoren lassen sich Fotowettbewerb und Stadtteilkalender nicht erstellen“. Doch die Kleefelder Unternehmer arbeiten eben gut zusammen… Für Sparfüchse hat Mokrus außerdem noch einen Tipp: „Fragen Sie mal bei den örtlichen Unternehmen, manche Sponsoren geben den Kalender kostenfrei ab…“.