Die Historie des Vereins Wir sind Kleefeld e.V.

Der Verein "Wir sind Kleefeld e.V." wurde im Dezember 2007 gegründet und begann am 1. Januar 2008 mit sieben Gründungsmitgliedern seine Arbeit als Unternehmerverein für Kleefeld. Ziel ist es seitdem, das gewerbliche Leben in Kleefeld und darüber hinaus in den benachbarten Stadtteilen bekannt zu machen. Gemeinsam wollen wir mehr Kunden nach Kleefeld ziehen und somit die Attraktivität unseres Standortes steigern. Daher knüpfen wir Kontakte zu Bürgern und Neubürgern, Institutionen und Vereinen um diese direkt oder indirekt für unsere Ziele zu begeistern.

Unsere Historie:

2008
Erste Schritte werden unternommen, das Beleuchtungsprojekt Kleefeld mit Unterstützung der Landeshauptstadt in Gang zu bringen. Erste Planungsschritte zur dauerhaften Beleuchtung des Pferdeturms, der Platane Ecke Scheidestraße/Kirchröderstraße und der Mauer am historischen Kleefelder Bahnhof.

"Nikolaus-Shoppen" am 6. Dezember 2008 mit Glühweinständen und langen Öffnungszeiten


2009
Großes Osterei-Suchspiel, die Gewinner bekamen in der Sparkasse Scheidestraße die wertvollen Preise überreicht.

Das Beleuchtungsprojekt wurde erprobt und im Sommer installiert. Am Bahnhof Kleefeld wird das alte Portal beleuchtet, die Platane Ecke Scheidestraße/ Kirchröder Straße und der Pferdeturm ebenso. Damit leuchten auf den Einfallstraßen Kleefelds 3 prägnante Punkte.

Das Jahr 2009 beendete der Verein mit dem 1. Kleefelder Nikolausfest in der Berckhusenstraße, das bei Jung und Alt auf große Resonanz stieß. Unter Beteiligung vieler Geschäfte, Vereine und Institutionen wurde das Fest trotz schlechtester Witterung ein schöner Erfolg.


2010
Das Beleuchtungsprojekt wesentlicher stadtteil-prägender Punkte wird fortgeführt.

Die Website www.kleefeld-online.de wird nach einer Planungsphase von knapp 10 Monaten in Betrieb genommen und berichtet seitdem über das Geschen im Stadtteil.


2011
Wir beteiligen uns am Projekt der Verschönerung unseres Stadtteilteils. In der Scheidestraße werden Blumenkübel in Zusammenarbeit und wesentlicher Finanzierung durch die Stadt Hannover aufgestellt.

Erstmals führen wir am 3. Oktober-Wochenende ein Kleefelder-Halloween Fest auf dem Kantplatz durch. Die Resonanz ist zunächst verhalten, später recht gut. Rund 2.000 Besucher stehen auf dem Kantplatz, die Tombola lockt viele Besucher.

Und das Beleuchtungsprojekt erfreut sich insbesondere in der dunkleren Jahreszeit großen Zuspruchs.


2012
Immer noch beleuchten wir die publikumswirksamen Stellen im Stadtteil.

Partnerschaftlich mit dem Kleefelder Bürgerverein setzen wir uns für die Sanierung des östlichen Teils der Scheidestraße ein. Die Stadt Hannover hört zu, plant aber ganz anders als die Besucher des einberufenen Bürgerforums erwarten.

Wir organisieren erstmals den Fotowettbewerb Kleefeld/Heideviertel 2012. 10 Fotografen reichen 100 Bilder ein.

Wir veranstalten das 2. Kleefelder Halloween Fest. Am 26. Oktober 2012 kommen viele Maskierte, insbesondere Kinder auf den Kantplatz. Wir zählen ca. 4.000 Besucher, die Tombola lockt viele Besucher. Aus dem Fotowettbewerb geht ein Stadtteil-Kalender Kleefeld-Heideviertel 2013 hervor. Er wird auf dem Halloween-Fest vorgestellt, die besten Fotos werden mit Buchgutscheinen prämiert.


2013
Wir führen das Beleuchtungsprojekt Kleefeld weiter.

Als Unternehmerverein sind wir Gründungsmitglied des "Forum Hannover Nordost e.V.", eines Dachvereins von sieben Stadtteil-Unternehmerverbänden aus Hainholz, Vahrenwald,  Vahrenheider Markt, Sahlkamp, Bothfeld, List, Misburg/Anderten und Kleefeld. Wir stellen den Vorsitzenden des Vereins.

Erneut organisieren wir den Fotowettbewerb Kleefeld/Heideviertel 2013. 16 Fotografen reichen 130 Bilder ein - eine gute Resonanz.

Zum dritten Mal veranstalten wir das Kleefelder Halloween Fest. Am 26. Oktober 2013 sind viele Menschen eingeladen, es sind 10 Zeltstände vorgesehen. Wir erwarten mehr als 5.000 Besucher. Wir werden dort den Stadtteil-Kalender Kleefeld-Heideviertel 2014 vorstellen und die besten Fotos prämieren.


2014
Wir führen das Beleuchtungsprojekt Kleefeld weiter.

Als Unternehmerverein sind wir Gründungsmitglied des "Forum Hannover Nordost e.V." und beteiligen uns als Mitglied dieses Verbundes erstmals  an der Wirtschaftsmesse Hannover. Wir erhalten das Angebot, Schulungs- und Fortbildungsveranstaltungen zu besuchen. Insbesondere die Einführung der neuen IBAN-Kontonummern und die SEPA-Lastschriften bestimmen unsere Aktivitäten.

Im Juni und Juli 2014 ist es sehr heiß: Wir laden zunächst Kleefelds, später Hannovers Kinder zum Eismachen und Eisessen in den Stadtteil Kleefeld ein. Unser Mitglied "Kleefelder Grill" in der Scheidestraße 24a veranstaltet einen Kita- und Schulkindertermin nach dem anderen - die Begeisterung ist groß und die Presse berichtet ausgiebig.

Erneut organisieren wir den Fotowettbewerb Kleefeld/Heideviertel 2014. 18 Fotografen reichen 150 Bilder ein - eine gute Resonanz. Ein Fotoclub Kleefeld scheint sich aufgrund des Fotowettbewerbs zu etablieren.

Zum vierten Mal veranstalten wir das Kleefelder Halloween Fest. Am Sonnabend, dem 25. Oktober 2014 sind viele Menschen eingeladen, es sind 10 Zeltstände aufgebaut. Bei herrlichem Herbstwetter überraschen uns mehr als 5.000 Besucher. Wir stellen den fertiggestellten Stadtteilkalender Kleefeld/Heideviertel 2015 vor und die Dreharbeiten für das Kleefeld-Video in Kooperation mit dem Sender h1 produziert, beginnen.


2015
Wir führen das Beleuchtungsprojekt Kleefeld weiter.

Wir erneuern die Website www.kleefeld-online.de.

Als Bestandteil des Unternehmer-Dachverbandes "Forum Hannover Nordost e.V." produzieren wir das Kleefeld-Video gemeinsam mit unseren Freunden vom Bürgerverein Kleefeld zu Ende. Den Rohschnitt akzeptieren wir im Januar 2015 und laden zur Premiere des 6-minütigen Kurzfilms auf großer Beamer-Leinwand im Februar 2015 in die Werkstatt Süd ein. Mit dem Video setzen wir einen Standard für die Produktionen anderer Stadtteil-Gemeinschaften. Die Wirtschaftsförderung der LH Hannover ist zur Premiere anwesend, ebenso der Stadtbezirksbürgermeister, der Bezirksrat, Vereine und diverse soz. Einrichtungen.

Im Juni 2015 nehmen wir als Mitglied des Forums Hannover Nordost am gemeinsamen Unternehmerfrühstück im Stadtteilbauernhof Sahlkamp teil. Ebenso sind wir als Bestandteil erstmals Mitaussteller auf der Jobmesse Hannover in der TUI-Arena.

Erneut organisieren wir den Fotowettbewerb Kleefeld/Heideviertel 2015. 20 Fotografen reichen 140 Bilder ein - eine gute Resonanz. Die Fotos werden 14 Tage in der Sparkasse Hannover, Filiale Scheidestraße, ausgestellt. Die Bevölkerung ist begeistert.

Weniger begeistert sind wir selbst von den Auswirkungen des Umbaus der östlichen Scheidestraße. Die Umsätze gehen pro Einheit anteilig bis zu 70% durch die Baumaßnahmen zurück. Die Baustelle ist für die Bevölkerung nur mit Mühe zu begehen. Halbseitige Straßensperrung, Parknischenbau, schleppender Verkehrsfluss tun ein Übriges.

Zum fünften Mal veranstalten wir das Kleefelder Halloween Fest. Am Sonnabend, dem 17. Oktober 2015 sind viele Menschen eingeladen, es sind 12 Zeltstände aufgebaut. Aber das Wetter ist trübe und manche Besucher bleiben aus. Wir stellen den fertiggestellten Stadtteilkalender Kleefeld/Heideviertel 2016 vor und prämieren die besten Aufnahmen. Erstmals prämieren wir auch das Fotomotiv für den Titel des künftigen Kalenders 2016.

Der LEISTUNGSSPIEGEL2015 erscheint im November 2015 und wird auch in die Briefkästen der Stadtteilhaushalte verteilt. Das Booklet im Format DIN A5 enthält mehr als 100 Firmen/Einrichtungen aus den Stadtteilen Bothfeld / List und Kleefeld. Die Zusammenarbeit der Unternehmerverbände im Forum Hannover Nordost zahlt sich aus.


2016
Wir führen das Beleuchtungsprojekt Kleefeld weiter.

Als Bestandteil des Unternehmer-Dachverbandes "Forum Hannover Nordost e.V." nehmen wir am Energie-Effizienzseminar der Wirtschaftsförderung der LH Hannover teil. Zwei unserer Mitglieder (Kleefelder Buchhandlung und Kleefelder Apotheke) werden infolge des Seminars energetisch beraten und werden künftig wirtschaftlicher beleuchtet.

Im Juni 2015 nehmen wir als Mitglied des Forums Hannover Nordost am gemeinsamen Unternehmerfrühstück im Stadtteilbauernhof Sahlkamp teil und sehen der Fertigstellung der Baumaßnahmen in der Scheidestraße, östlicher Teil, mit Freude entgegen. Gemeinsam mit dem Bürgerverein Kleefeld laufen die Planungen für ein großes Eröffnungsfest "Scheidestraße" im Herbst 2016 an.

Das Eröffnungsfest der fertiggestellten Scheidestraße findet am 6. September 2016 bei strahlendem Wetter statt. Mehr als 5.000 Kleefelder kommen zu Musik, Freude und Unterhaltung auf die abgesperrte Scheidestraße. Mehr als 50 Stände säumen den Straßenrand. Ohne Zuschüsse der LH Hannover hätte das Fest jedoch nicht stattfinden können; leider ist das "Eventmanagement der LH Hannover" alles andere als ein Festivalbeschleuniger. Die Zusammenarbeit im Forum Hannover Nordost spart uns viel Geld, das Autohaus Buchmann sponsert ein Karussell. Die schwarze "0" der Veranstaltung wird gerettet, indem die Mitglieder Mokrus und Witte eigenhändig die Scheidestraße vom Veranstaltungsmüll am Festende reinigen (aha als städtischer Regiebetrieb wollte € 800,- dafür haben!).

Erneut organisieren wir den Fotowettbewerb Kleefeld/Heideviertel 2016. 22 Fotografen reichen 112 Bilder ein Die Fotos werden 14 Tage in der Stadbücherei Kleefeld, Rupsteinstraße ausgestellt. Wir erhalten viele positive Zuschriften.

Zum sechsten Mal veranstalten wir das Kleefelder Halloween Fest. Am Sonnabend, dem 29. Oktober 2016 sind viele Menschen eingeladen, es sind 12 Zeltstände aufgebaut. Das Wetter ist warm und trocken, doch die Musik ist zu laut. Am Stand der Kleefelder Unternehmer laden wir zu "Blut und Eiter" ein. Wieder ein Höhepunkt: Die Vorstellung des fertigen Stadtteilkalenders Kleefeld/Heideviertel 2017: Wir prämieren die besten Aufnahmen und werden für die Bildauswahl gelobt.

Wir beteiligen uns am 5. November 2016 am 1. Unternehmerball Hannover Nordost im TANZHAUS HANNOVER. 120 Gäste und lohnende Tanzeinlagen begeistern. Es erklingen im Wechsel Walt Kracht & his Orchestra mit klassische Tanzmusik sowie "direkt vom Plattenteller" die bunte Mischung aus Rock und Pop.


2017
Wir führen das Beleuchtungsprojekt Kleefeld weiter.

Als Bestandteil des Unternehmer-Dachverbandes "Forum Hannover Nordost e.V." nehmen wir im Mai 2017 als Mitaussteller auf der der Jobmesse Hannover 2017 in der TUI-Arena teil. Gemeinsam bieten wir 60 Stellenangebote an. Die Nachfrage ist attraktiv.

Die Baumaßnahmen an der westlichen Scheidestraße zwischen Pferdeturm/Messeschnellweg-Kreuzung und Kirchröder Straße beginnen mit Vorarbeiten. Im Juni starten die großen Neuverlegungen des Stadtbahn-Gleiskörpers. Im September werden die Straßenumbauarbeiten für 15 Monate beginnen.

Nachdem wir die Baumaßnahmen am Kantplatz, dann am Hochbahnsteig Stadtbahnhaltestelle Kantplatz und schließlich die Bauarbeiten an der östlichen Scheidestraße erlebt haben, treffen uns nun die beginnenden Arbeiten an der östliche Scheidestraße hart. Wir rufen -auch in Hinblick auf die Leerstandssituation- eine Besprechung der Mitglieder ein. Insgesamt kommen 35 Unternehmer und rund 15 Mitglieder des Stadtbezirksrates und des Rat der Stadt Hannover. Leider sind die eingeladenen Teilnehmer des Tiefbauamts, der Infra (Strukturgesellschaft der Üstra) und der Stadtbezirksbürgermeister nicht dabei. Dennoch beschließen wir Marketingmaßnahmen.